ACHTUNG!
Sollten auf Ihrem Bildschirm unsere Internetseiten nicht dargestellt werden können, so wechseln Sie bitte zu einem alternativen Browser. Herzlichen Dank für Ihr Verständnis! Claudia M. Grimsmann (Web-Admin)
Achtung!

Sie wollen sich beruflich verändern?
Klicken Sie unsere Stellenausschreibungen doch einfach an: Vielleicht ist etwas für Sie dabei?
NEU +++ NEU +++ NEU +++NEU +++ NEU +++ NEU +++

Neue Senioren Tagesbetreuung (SENTA) in Hinterschmiding!

"Wir wollen Familien entlasten und den Senioren zuverlässige Tagesstrukturen bieten“, so die verantwortliche Pflegedienstleitung Renate Kloiber. „Wohnortnaht, gemütlich und altersgerecht. Und mit dem das heutzutage einfach zu kurz kommt: Zeit für einander!“

Dienstag und Freitag ist die Betreuung vorerst im Sepp-Stadler-Haus vorerst in Hinterschmiding vorgesehen. Kommen Sie einfach vorbei und informieren sich unverbindlich!
Infos: Tel. 08551 585 – 32.

Sozialcourage Aktuell


Die neuesten Verbandsinformationen des Caritasverbandes FRG Winter 2014 liegen vor. Hier können Sie sich die Seiten herunterladen.

Weihnachten 2014
 
 
Christophorus Haus


(Quelle: Archiv Deutscher Caritasverband)

Erstaufnahme- und Clearingstelle geht ab Mitte
Dezember an den Start

Waldkirchen. Die ehemalige Förderschule am Erlenhain und dem Schwesternheim werden für die Unterbringung unbegleiteter Minderjähriger Flüchtlinge umfunktioniert. Träger ist der Kreis-Caritasverband Freyung-Grafenau e.V. 50 – 60 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (umFs) werden in der Inobhutnahme-Stelle dann ihre erste Station zur Unterbringung nach einem Aufgriff durch die Polizei in Waldkirchen finden.


(Quelle: PASSAUER NEUE PRESSE/pnp.de)

Hier werden medizinische Erstversorgung und der jeweilige Hilfebedarf festgelegt. Im Anschluss an die Erstaufnahme erfolgt für die umFs nach 8 bis 12 Wochen die Unterbringung in geeigneten Jugendhilfeeinrichtungen, betreute Wohngruppen oder Heimen, aber auch Gastfamilien.
Für den Caritasverband FRG bedeutet diese eine zahlenmäßige Mitarbeitererhöhung um 60 Vollzeitstellen mit pädagogischem und pflegerischem Fachpersonal.

 
Kinder- & Jugendstiftung: Beiratssitzung 2013
Motiv der Marketing Kampagne 2013
 
ARBEUS FRG - Möbel & Mehr

   
ARBEUS FRG – der Gebrauchtmöbelmarkt in Freyung – war vor einem halben Jahr von der CAH (Christliche Arbeiter Hilfe) zum Kreis-Caritasverband Freyung-Grafenau (KCV) gewechselt. Irgendwann gab es keine staatlichen Fördermöglichkeiten für Langzeitarbeitslose mehr, auch das Modell der „Bürgerarbeiter“ war gefallen. Das hätte eigentlich das „Aus“ für das 30 Jahre in Freyung beheimatte Projekt bedeutet.
Durch das Zentrum für Arbeit und Beschäftigung (Z.A.B) der Kreis-Caritas und dessen Schwerpunkt dort auf „Integration“ taten sich aber neue Möglichkeiten Zwischenzeitlich arbeiten für ARBEUS FRG 3 Mitarbeiter Vollzeit, die „gute Seele“, Ilse Eder, kümmert sich halbtags um Verkauf und Verwaltung. Zugewiesene Sozialstunden-Leistende unterstützen immer wieder einmal das ARBEUS-Kernteam. Seit Ende November sind auch 2 Praktikanten aus Eritrea vom BIJ (Berufsintegrationsjahr) im Gebrauchtmöbelmarkt vor Ort. Und die Verständigung? „Das geht echt super: Mit Hand und Fuß halt!“, lacht da ihr neuer ARBEUS-Kollege, Matthias Bauer. Sollten die beiden auch noch nach der Winterpause als Praktikanten in Freyung arbeiten können, hat ZAB-Chefin Wolf schon Pläne: „Wir möchten versuchen, beide auch in andere Berufsfelder hineinschnuppern zu lassen: Holzwerkstatt, Garten- und Sortierarbeiten. Mal schauen.“Nähere Infos: 08551 916 588 – 4.
Foto: Caritas FRG / C.M.Grimsmann (v.li.): Teamarbeit klappte super-  von Anfang an! (v.li.) Muhur Kesete, Matthias Bauer, Teklia Magos und Mirko Lips.

 
Lehrlingsfreisprechen 2014

Sie sind jetzt Gesellen im Holzfachwerk


Sie haben es geschafft: Zum feierlichen Lehrlingsfreispruch gab es neben den Arbeitszeugnis, ein Fotobuch, Hufeisen und Schutzengel. (Fotos cmg/ v.li. Emanuel Ruggieri, Dominik Umseher und Benjamin Kast).